Juli 2016

August 2016 nächster Monat vorheriger Monat Juni 2016

  • Do, 07.07, 19:00 Uhr

    Marxistischer Lesekreis Teil 1

    Wir lesen und diskutieren das "Manifest der Kommunistischen Partei", Texte werden genug vor Ort sein.
    Wir freuen uns auch über spontanen Besuch!
  • Sa, 09.07, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Erotic Knives" (DE / Giessen) - Alternative Support: "Coffeeshoppers" (DE / Wehrheim)

    "Wir sind eine Band und wir spielen Musik."
  • So, 10.07, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Caesarean Moons" (CH/DE - Bern) - Improvised Music

    Beim Duo Caesarean Moons aus Bern treffen Einflüsse neuer Musik und programmierter Beats auf freies Spiel. Die Musik ist intuitiv und emotional inspiriert. So wird eine klangliche Umsetzug der Fantasie erreicht.
  • Di, 12.07, 19:00 Uhr

    Jam Festival Orga Plenum

  • Do, 14.07, 19:00 Uhr

    Marxistischer Lesekreis Teil 2

    Wir lesen und diskutieren den Artikel "Marx und die Krise" von Axel Magnus, hier zu finden: http://www.derfunke.at/theorie/marxismus-basics/1618-marx-und-die-krise
  • Fr, 22.07, 20:00 Uhr

    Alexander Vasil liest Xenophon, oder "Wie Demokratie gemeint war"

    "Des Kyros Anabasis" oder "der Zug der Zehntausend in das Perserreich und zur ück" ist ein autobiographischer Reisebericht des Xenophon, verfasst ca. 400 v.u.Z.
    Der Autor, ein bodenständiger Mann, ist eher durch Zufall Literat geworden er stolperte der Überlieferung nach in einer engen Gasse über Sokrates, der ihn nach dem Weg zum nächsten Supermarkt fragte. Er blieb eine kurze Zeit in der Umgebung des Philosophen und ging dann wieder seinen Geschäften (Krieg & Plünderung) nach. Glücklich heimgekehrt verfasste er Bücher über verschiedene Themen, darunter auch Erinnerungen an Sokrates, die so gar nicht in das über die Jahrtausende gepflegte Bild passen wollen, daß wir überliefert bekommen haben.
  • Sa, 23.07, 20:00 Uhr

    Lesung: Törless Eine Internatsgeschichte. Frei nach Robert Musil.

    "Das Institut, im vorigen Jahrhundert gegründet, lag weitab von der Residenz, im Osten des Reiches, in spärlich besiedeltem, trockenem Ackerland, wohl um die aufwachsende Jugend vor den verderblichen Einflüssen einer Großstadt zu bewahren."

  • Fr, 29.07, 21:00 Uhr

    Warmup-Jam zum Jam-Festival I

  • Sa, 30.07, 21:00 Uhr

    Warmup-Jam zum Jam-Festival II