Mai 2016

Juni 2016 nächster Monat vorheriger Monat April 2016

  • So, 01.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Late Night Venture" (DK / København) Space Rock

    post metal, psychedelic, space metal, doom metal, post rock

    For years, the band has been dedicated to a busy live schedule with more than 150 shows completed all over Europe from Helsinki to Paris, sharing the stage with fine acts such as This Will Destroy You, Jeniferever, Caspian etc and has no plans of stopping in the near future!
  • Di, 03.05, 19:00 Uhr

    Marxistische Bildungsreihe im Mai - Teil 1: Dialektischer Materialismus

    Wir veranstalten als Linksjugend Gießen zusammen mit der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) eine Einführungsreihe in den Marxismus, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

    3.5. Teil 1: Dialektischer Materialismus
    10.5. Teil 2: Historischer Materialismus
    17.5. Teil 3: Marxistische Ökonomie
  • Mi, 04.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Pacha González y los interminables" (ARG) Tangos Nuevos

    Since 2012, when he recorded his first album "Alma de rejilla", Pacha González moves in tango

    scope of Buenos Aires singing his own songs. Songs like pictures of current city, of love and loneliness; where humor and poetry mixed naturally.

    In 2015 releases his second album "El tango interminable", presented in Orlando Goñi Theatre and La Usina del Arte in Tango Buenos Aires Festival 2015, with outstanding musicians invited.

    Some of his songs are versioned by different groups dedicated to new repertoire of tango.
  • Fr, 06.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "La Minor" (RU / St. Petersburg) - Folkpunk / Balkanbeats mit Dobra Ost

    Mit sowjetischen Gangster-Chansons, kraftvollem russischen Folk und leidenschaftlich gespielten Klezmer-Melodien locken uns La Minor in die verruchte Unterwelt alter Zeiten. Enge Gassen, schummrige Kneipen und Krimi-Streifen aus den 30er Jahren inspirierten den Sauml;nger Slava Shalygin und seine Musiker, die sich im Jahr 2000 zusammen fanden und schnell zur neuen Kultband des wilden St. Petersburger Untergrunds wurden. La Minor sorgen für die Renaissance einer fast vergessenen Musikrichtung: "Blatnjak", das sind derbe Ganoven-Lieder über Verbrecher, Knast, Alkohol, Drogen, über Liebe, Verrat und Tod. Sie wurden zu Sowjetzeiten im ganzen Land illegal komponiert und aufgenommen, gehört und gehandelt. Diese einzigartige musikalische Welt präsentieren sie mit authentischen Arrangements, musikalischer Brillianz und jeder Menge subversivem Charme! Schon lange ist die Band mit dieser temporeichen und tanzbaren Melange auch in Westeuropa angekommen, und gehört damit zu den Lieblingsbands russophiler Fans. 2013 haben La Minor ihre fünfte Studio-CD "Ona byla pervoy" (Sie war die erste) veröffentlicht!
  • Sa, 07.05, 21:00 Uhr

    Jam Session

    open stage
  • So, 08.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Marius Ziska" (FO) singer/songwriter

    Marius has ventured into different parts of the rock genre, but with his new setup he relies on a more acoustic and intimate approach. The concept of experimenting with different combinations of acoustic instruments, gives Marius an exiting platform, where his songwriting truly flourishes, also bringing new nuances to his vocals.
  • Di, 10.05, 19:00 Uhr

    Marxistische Bildungsreihe im Mai Historischer Materialismus

    Wir veranstalten als Linksjugend Gießen zusammen mit der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) eine Einführungsreihe in den Marxismus, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

    3.5. Teil 1: Dialektischer Materialismus
    10.5. Teil 2: Historischer Materialismus
    17.5. Teil 3: Marxistische Ökonomie
  • Do, 12.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Iva Nova" (RU / St. Petersburg) - ethno-extreme

    https://www.youtube.com/watch?v=24S80G6vDRg
  • Fr, 13.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Caterina Palazzi - SUDOKU KILLER" (IT/Roma) - jazz/noise/psychedelic

    Sudoku Killer, band leaded by double bass player Caterina Palazzi, was born in Rome in 2007. All musicians of the ensemble come from alike, complementary artistic experiences, ranging from jazz to rock. The group features a concert activity of over 300 concerts all over Italy to submit the first album. For the 2010 Italian prestigious press referendum JAZZIT AWARD Caterina Palazzi was awarded as best Italian composer, her album "Sudoku Killer" was awarded as best 2nd Italian cd and her group classified as 4th best Italian one. Besides that, the other important Italian jazz Prize, TOP JAZZ 2010, she was pointed out as best new talent.
    After the success of the first album, the band already recorded the second one ("Infanticide", Auand Records 2015), characterized by dark, psychedelic and post/rock atmospheres.
  • Sa, 14.05, 19:00 Uhr

    Konzert mit PLYMOUTH FURY (FR/Paris) & DEAF PREACHERS (FR/Paris) - Rock/Garage

    Plymouth Fury is a loud and dirty project hitting the road since 2007, a maelstrom of noises coming from the basement
    inside the guts of Paris the grey . After their last album "Vaudeville" the trio traveled in Europe and multiplies the first parts of bands as Pontiak, The Datsuns or Bass Drum Of Death.
    2015 will see the release of their new album "Love Booze" a salvo of 10 ethyl and nervous titles where fuzz and reverb meets shadows and light.

    About DEAF PREACHERS:
    "They spread the good words with for unique watchword the energy. Inspired by the big stage bands as the Stooges, or more recently the Lords of Altamont, they don´t care about trends, they prefer to share intense moments and don't hesitate to put everything on them scenic performances."
  • So, 15.05, 14:30 Uhr bis So, 15.05 22:00

    Tausch-, Verkauf- und Verschenkflohmarkt

    In gemütlicher Atmosphäre könnt ihr den ganzen Nachmittag lang durch das Angebot der Stände stöbern, bei Kaffee und Kuchen dem Gewusel zusehen oder eure neuerworbenen Schätze mit einem Wein feiern.

    Der Erlös aus den Kuchenverkauf geht an die Futterausgabe der IG Tierschutz Gießen.

    Die Anmeldung für die Stände erfolgt bis zum Dienstag den 10.05.2016, der Aufbau beginnt am 15.05.1016. um 13.00 Uhr. Ende der der Veranstaltung ist um 22.00 Uhr.

    Bei der Anmeldung müsst ihr die Größe eures Tisches angeben, jeder bekommt maximal 2 Meter zugeteilt. Wenn ihr einen Stand anmelden wollt (ein selbstgebackener Kuchen Standgebühr!) schreibt bitte eine mail mit dem Betreff "Flohmarkt und euer Vorname" an
    antje.amstein@gfsufb.de
  • Di, 17.05, 19:00 Uhr

    Marxistische Bildungsreihe im Mai Historischer Materialismus

    Teil 3: Marxistische Ökonomie
    Wir veranstalten als Linksjugend Gießen zusammen mit der Internationalen Marxistischen Tendenz (IMT) eine Einführungsreihe in den Marxismus, Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!
  • Do, 19.05, 19:00 Uhr

    Workshop VOM ASYLBEWERBER ZUM DEUTSCHEN mit Ali Can (Gießen), Konzert mit SOFIA (Albanien / Tü);rkei

    Erster Teil: 19:30 Uhr - 21:30 Uhr
    Vortrag und Workshop "Vom Asylbewerber zum Deutschen"

    Mit persönlichen Anekdoten, Poesie und viel Interaktion möchte Ali Can euch in die interkulturelle Welt entführen. Es wird sich alles um Integration drehen. Auch der Dönerspieß dreht sich. Wie wird man deutsch? Wie ist es, bei PEGIDA zu marschieren? Ali war da und erzählt. Es wird ein Raum der Wertschätzung geboten, Schwierigkeiten mit Migranten?
    Es darf gelacht werden. Doch seid bitte pünktlich, weil Ali sich integriert hat und auch pünktlich beginnen wird."

    Zweiter Teil: ab 22:00 Uhr
    KONZERT mit SOFIA, einer einmaligen Band.
    Melancholische und authentische Musik, so wird es sie nicht nochmal geben: Aus Albanien und der Türkei.
    Hinter den Liedern stecken Biographien mit dem Wunsch, irgendwann den Sprung nach Deutschland zu schaffen.
    Hier bleiben zu können. Seid gespannt.
  • Fr, 20.05, 21:00 Uhr

    Open Jam Session

  • Sa, 21.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "ELEPHANTS ON TAPE" (DE / LE/HH) - TripHop

    Indie / Electronica

    ELEPHANTS ON TAPE releasen am 06.05.16 mit RE//EOT ihren dritten Tonträger bei Kick the Flame Publishing. Die beiden Releases "Ask the Moon" (2013) und "Different From Now" (2015) zeigten bereits, wie facettenreich der Sound dieser Band aus Hamburg und Leipzig ist. RE//EOT ist eine Compilation aus Remixen von Tracks beider EPs und bildet vor allem den tanzbaren Clubsound ab, den die 5 Musiker bei ihren Konzerten auf die Bühne bringen. Dazu wurden auch externe Acts der Alternative- und Elektroszene eingeladen um einzelne, bereits releaste Tracks zu zerstückeln und neu zusammenzusetzen.
  • So, 22.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit "Hans Sølo" (DE ) - Chamber Folk

    "Jetzt bin ich völlig tiefenentspannt", sagte einmal eine Besucherin nach einem Konzert von Hans Sølo. Ein überraschender Effekt, bedenkt man, dass dieser nicht etwa Meditationsmusik macht und lieber unkonventionell als gefällig ist. Es muss daran liegen, dass Hans Sølo Musik zum Zuhören macht. Musik, der man sich mit ganzer Aufmerksamkeit widmet, die man auf sich wirken lässt und bei der man das Smartphone auch mal unangetastet liegen lassen kann. Lieder, die sich Zeit lassen und Geschichten erzählen.
  • Mi, 25.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit Fee

    Liedermacherin mit Musik für Ohren, Kopf und Herz.
  • Fr, 27.05, 21:00 Uhr

    Konzert mit SkaAllüren (DE)

    Die SkaAllüren decken mit ihrer stilistischen Mischung die verschiedensten Bereiche des Genres Ska-Punk ab. Neben tanzbaren Uptempo-Offbeats, bei denen kaum ein Fuss still stehen bleiben kann, finden sich in unserer Musik auch Rock, Jazz, Metal- und Hardcore Einflüsse wieder. Dennoch bewegen wir uns fern von jedem "Schubladendenken" und vereinen verschiedenste Einflüsse in unserer Musik. Aus all diesem entsteht eine gelungene Mischung:
    Treibende Offbeats gepaart mit verzerrten Gitarren-Riffs, unterstützt von Bläser- und Keyboardmelodien die sofort ins Ohr gehen und einer kraftvollen vielseitigen Stimme machen den Sound der SkaAllüren unverkennbar. Denn nicht ohne Grund das "8 köpfige Ska-Punk-Monster aus der Unterwelt von Darmstadt"!